Das bin ich

Hallo, ich bin Iris und leidenschaftliche Babyflüsterin!

 

Früher habe ich frei heraus gesagt:

"Kinder? Nee, die sind laut, unartig, dreckig und stören eigentlich nur!"

 

Bis wir ungeplant schwanger wurden und ich 2012 mein erstes Kind bekam. Ab diesem Zeitpunkt war meine Welt auf den Kopf gestellt! 
Aufgrund einer wirklich dramatischen Geburt und der darauf folgenden Wochenbettdepression lähmte mich die Verantwortung für mein kleines Baby total.

In meiner Unwissenheit saugte ich alles auf, was Bücher und Internet hergaben...ich begann also zu lesen. Und zu lesen. Und zu lesen. 

 

Und mit dem wachsenden Wissen musste ich fassungslos feststellen, wie viele alte Glaubenssätze und gefährliches Halbwissen über Babys in meiner Umgebung vorhanden war. Ich konnte es nicht glauben - sei es der Kinderarzt, die Hebamme oder die eigene Familie - überall hielten sich hartnäckige Ammenmärchen über Kindererziehung!

 

Meine Überzeugung

Meine Haltung zu meinen, mittlerweile zwei Kindern bzw. Kindern im Allgemeinen, ist von viel Respekt geprägt. Ganz grundsätzlich lehne ich es ab, Kinder schreien zu lassen oder sie in sonstiger Weise zu manipulieren. Auch das Märchen vom verwöhnten Baby stößt bei mir auf taube Ohren. Das Familienleben ist kein Zuckerschlecken und das Streßlevel ist riesig - so auch bei uns. Dennoch glaube ich an eine liebevolle Begleitung von Kindern.

 

Seit 2014 bin ich selbstständig und begleite Eltern auf ihrem Weg, sich als Familie zu finden. Und der kann so individuell sein, wie es eben unterschiedliche Menschen gibt! 


und so arbeite ich...


Damit kriegt man mich:

Schokoladenmuffins und Kaffee als Lieblingsessen von Iris Steger

Schokolade, Kaffee & Psychologie,

Gilmore Girls, Kuscheldecke & Wollsocken,

Lasagne & Familie 

Gute Bücher